In der Verbandsliga Ost stehen zwei Mannschaften des Floorballverbandes Sachsen-Anhalt im Playoff-Halbfinale um die Meisterschaft Ost.

Die Black Lions Landsberg schlugen im Viertelfinale den SSV Heidenau mit 8:3. Die Floorball-Tigers aus Magdeburg (Foto), Sieger der Staffel 2, sicherten sich mit einem klaren 12:2 gegen den UV Zwigge ebenfalls das Halbfinalticket.

Lediglich die zweite Mannschaft der TSG Füchse aus Halberstadt/Quedlinburg mussten die Meisterschaftsträume begraben. Sie unterlagen gegen Floorball Bautzen mit 2:5.

Im Halbfinale genießt Landsberg als Gastgeber am 4. Mai Heimrecht und trifft auf Dresden II, welches sich gegen Phönix Leipzig mit 10:3 durchsetzte.

Magdeburg muss sich ebenfalls in Landsberg gegen Bautzen durchsetzen. Im Optomalfall könnte es dann tags drauf (5. Mai) zum Sachsen-Anhalt-Derby um den Verbandsliga-Titel zwischen Landsberg und Magdeburg kommen. (fvsa) - Foto: floorball-magdeburg.de

---

Playoffs Verbandsliga Ost Herren - Viertelfinale:

Black Lions Landsberg - SSV Heidenau 8:3 (2:0/3:1/3:2)

Floorball Tigers Magdeburg - UV Zwigge 12:2 (5:0/1:1/6:1)

Floorball Bautzen - TSG Füchse II 5:2 (0:0/4:1/1:1)

Unihockey Igels Dresden II - FBC Phönix Leipzig 10:3 (2:2/5:0/3:1)

 

Halbfinale/Finale - am 04./05.05.2019 in Landsberg

13.30 Uhr: Unihockey Igels Dresden II - Black Lions Landsberg

16.00 Uhr: Floorball Tigers Magdeburg - Floorball Bautzen

So., 13.30 Uhr: Spiel um Platz drei

So., 16 Uhr: FInale

 

Johanna Zoberbier in Tokio

Hauptsponsor

logo sparkassen finanzgruppe

Sponsoren

simon neulotto sa

Verbände

lsb sachsen anhalt

FVD Logo 1200 301