Die Floorballer der Red Devils Wernigerode wurden vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem grünen Band ausgezeichnet. Diese Auszeichnung geht bundesweit an Sportvereine und Institutionen, die sich durch eine besondere Talentförderung und Entwicklungsarbeit hervortun. Der Preis ist mit 5.000 EUR dotiert.

Bei der Festveranstaltung in Leipzig wurden die Wernigeröder vom Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste ausgezeichnet. Von Seiten von Floorball Deutschland begleitete Schatzmeisterin Bettina Heinzmann die Auszeichnung, die eine bundesweite Strahlkraft für die Sportart Floorball mit sich bringt.

 

Folgende Vereine wurden in Leipzig ausgezeichnet:

  • Eissportclub Dresden e.V. (Eishockey)
  • Sportclub DHfK Leipzig e.V. (Leichtathletik)
  • Sportverein Halle e.V. (Schwimmen)
  • TSV 1880 Gera-Zwötzen e.V. (Triathlon)
  • Universitätssportgemeinschaft Chemnitz e.V. (Eiskunstlaufen)
  • Universitätssportverein Erfurt e.V. (Karate)
  • Wassersportverein „Am Blauen Wunder“ e.V. (Kanu-Rennsport)
  • Wernigeröder Sportverein „Rot-Weiß“ e.V. (Floorball)

 

Quelle: Floorball Deutschland

Johanna Zoberbier in Tokio

Hauptsponsor

logo sparkassen finanzgruppe

Sponsoren

simon neulotto sa

Verbände

lsb sachsen anhalt

FVD Logo 1200 301