Am vergangenen Samstag stand für die UHC Damen das erste Playoff-Halbfinale gegen die Dümptener Füchse an. Mit einer engagierten Spielweise und einer kontinuierlichen Leistungssteigerung im Spielverlauf fuhren die UHC Damen den ersten Sieg in der Serie Best-of-three ein. Bereits am heutigen Samstag empfängt der UHC um 15 Uhrdie Dümptener Füchse zum Rückspiel in der Stadthalle Weißenfels.

Nach dem verlorenen Pokal-Halbfinale hieß es für die Cats den Schalter umzulegen und mit neuer Motivation den vollen Fokus auf die Playoffs zu richten. Um deal ins Spiel starten zu können, reiste das Team um Trainer Sami Ärlig bereits am Vorabend nach Mülheim an der Ruhr.

Zwar gewannen die Cats das letzte Bundesligaspiel gegen die Damen aus Dümpten deutlich mit 12:2, jedoch war allen bewusst, dass die Füchse vor heimischer Kulisse und mit der Unterstützung ihrer Fans das Spiel hochmotiviert angehen werden. Am Ende reichte es dann auch zu einem immer noch klaren 6:1-Erfolg. (Quelle und ausführlicher Spielbericht: uhc-weissenfels.de)

Johanna Zoberbier in Tokio

Hauptsponsor

logo sparkassen finanzgruppe

Sponsoren

simon neulotto sa

Verbände

lsb sachsen anhalt

FVD Logo 1200 301