Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Termine

Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Aktuelles

Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Newsletter

Titel verteidigt: Die 16. Magdeburger Unihockeynight gewann der FC Rennsteig Avalanche (Foto, weiße Trikots) vor den ausrichtenden Floorball Tigers Magdeburg und dem erstmals teilnehmenden Hannover 96.

Seit 16 Jahren engagiert sich die dvg-Jugend mit Unterstützung der Stadtsparkasse Magdeburg und des Floorballverbandes Sachsen-Anhalt
in der Magdeburger Unihockeynight, einer Veranstaltung gegen Rechtsextremismus, Radikalismus und Antisemitismus.

Neben den traditionellen Prominentenspielen hatten die Veranstalter und die ausrichtende WSG Magdeburg-Reform zu einem Turnier in der Nacht vom 28. zum 29. Juni 2019 eingeladen.

Mit zehn Mannschaften war die 16. Auflage des Magdeburger Nachtturniers ausgebucht. Neben den langjährigen Teilnehmern Partisan Connewitz, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Rennsteig, den Tigers Magdeburg, dem Turnklub Helmstedt und der dvg-Jugend waren mit den Eisbären Juniors Berlin, Hannover 96, RSV Mellensee und dem USV Jena vier Mannschaften erstmals bei der Unihockeynight dabei.

In der Gruppenphase setzen sich Hannover, die Tigers Magdeburg, Rennsteig und Jena durch. Die Halbfinalspiele gewannen die Tigers Magdeburg gegen Hannover mit 2:1 und der Rennsteig setzte sich gegen Jena mit 3:0 durch.

Den neunten Platz belegte Helmstedt nach einem knappen 1:0 Erfolg über den Veranstalter dvg-Jugend. Den siebten Rang sicherte sich Connewitz mit einem 5:0 Siege gegen den Mellensee. Das Uniteam Magdeburg holte mit einem 1:0 Erfolg gegen die Eisbären Juniors Berlin Platz fünf. Im Spiel um Platz drei unterlag der USV Jena mit 0:1 Hannover.

Im Finale kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem Rennsteig und den Tigers Magdeburg. In diesem Spiel war die Favoritenrolle bei den Thüringern. Die Partie war lange offen. Rennsteig siegte mit 3:1 und gewann verdient die Magdeburger Unihockeynight.

TIgers-Coach Steven Ehebrecht war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: “Wir haben heute einen sehr guten zweiten Platz erreicht. Mit der sportlichen Leistung meiner Mannschaft war ich einverstanden.“

Thomas Löwe (Foto), Organisationsleiter der Magdeburger Unihockeynight, zog ein durchweg positives Fazit von der Veranstaltung: „Wir haben auch in der 16. Auflage der Magdeburger Unihockeynight ein Großfeldturnier im Floorball mit einem wichtigen gesellschaftlichen Anlagen nach Toleranz und
Demokratie erfolgreich verbunden."

Löwe, der selbst im Tor des dvg-Jugend-Teams im Einsatz war, dankte "allen Unterstützern und Förderern. Mein Dank geht an die Stadtsparkasse Magdeburg, der Debeka, der HUK-Coburg, den Städtischen Werken Magdeburg und dem Floorball Verband Sachsen-Anhalt. Ein herzlicher Dank geht zudem an die Grundschule Sudenburg und den beiden Schirmherren der Veranstaltung."

Innenminister Holger Stahlknecht und für die jugendpolitische Aktion Wulf Gallert, Vizepräsident des Landtages von Sachsen-Anhalt, hatten einer guten Tradition folgend die Schirmherrschaft übernommen. Es wurde vor Turnierbeginn wieder für ein soziales Projekt gespielt und die Akteure in den Promientenspielen zeigten sich sehr engagiert.

Wulf Gallert betonte in seinem Grußwort, dass der Sport hilfreich beim gemeinsamen Miteinander ist und eine wertvolle Integrationskraft besitzt. Innenminister Holger Stahlknecht ging in seinem Beitrag auf die Bedeutung des Sports und des Turniers für Toleranz und gegen Ausgrenzung ein.

In den beiden Prominietenspielen war unter anderem aus der CDU-Landtagsfraktion Tobias Krull und der Vorsitzende der Fraktion Die.Linke im Landtag Thomas Lippmann vertreten.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der dvg-Jugend Joachim Weschbach, der Vorsitzenden der DBB Sachsen-Anhalt Frauenvertretung Michaela Neersen und dem Vorsitzenden der Gewerkschaft der Versorgungsverwaltung Sachsen-Anhalt Harald Trieschmann aktiv und Spielern der teilnehmenden Mannschaften und zwei Teams der Grundschule Sudenburg wurde der Torerfolg gesucht. Spielerinnen und Spieler aus acht Nationen waren sportlich aktiv.

Endstand der 16. Magdeburger Unihockeynight:
1. Rennsteig Avalanche
2. Floorball Tigers Magdeburg
3. Hannover 96
4. USV Jena
5. OvGU Magdeburg
6. Eisbären Juniors Berlin
7. Partisan Connewitz
8. RSV Mellensee
9. TK Helmstedt
10. DVG-Jugend

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Spielbetrieb der Teams aus Sachsen-Anhalt

  1. 1. FBL Herren
  2. 1. FBL Damen
  3. 2. FBL Süd/Ost Herren
Samstag, 2 November 2019
18:00
UHC Sparkasse Weißenfels 8 : 6 VfL Red Hocks Kaufering
18:00
Red Devils Wernigerode 7 : 2 SSF Dragons Bonn
Samstag, 23 November 2019
18:00
VfL Red Hocks Kaufering vs Red Devils Wernigerode
Sonntag, 24 November 2019
16:00
MFBC Leipzig vs UHC Sparkasse Weißenfels
Samstag, 30 November 2019
18:00
UHC Sparkasse Weißenfels vs Berlin Rockets
Samstag, 2 November 2019
15:00
Red Devils Wernigerode 2 : 4 SSF Dragons Bonn
15:00
UHC Sparkasse Weißenfels 5 : 4 ETV Lady Piranhhas
Samstag, 23 November 2019
15:00
Red Devils Wernigerode vs Dümptener Füchse
Sonntag, 24 November 2019
13:00
MFBC Grimma vs UHC Sparkasse Weißenfels
Samstag, 11 Januar 2020
15:00
Red Devils Wernigerode vs UHC Sparkasse Weißenfels
Samstag, 2 November 2019
18:30
USV Halle Saalebiber 8 : 2 PSV 90 Dessau
Sonntag, 27 Oktober 2019
16:00
PSV 90 Dessau 15 : 3 Sportvg Feuerbach
Sonntag, 24 November 2019
14:00
Sportvg Feuerbach vs USV Halle Saalebiber
14:00
SCS Berlin vs PSV 90 Dessau
Samstag, 30 November 2019
17:00
PSV 90 Dessau vs SC DHfK Leipzig