Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Termine

Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Aktuelles

Floorball Verband Sachsen-Anhalt

Newsletter

Vor wenigen Tagen hat die deutsche U19-Floorballnationalmannschaft bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Kanada den B-Titel gewonnen. Mit dabei waren die beiden FVSA-Talente Jan Berbig (PSV 90 Dessau/UHC Weißenfels - Nr. 10) und Steven Kastner (Red Devils Wernigerode - Nr. 90).

Deutschland legte im Turnier einen nahezu perfekten Durchmarch hin, schlug in der Vorrunde zunächst Gastgeber Kanada im Auftaktspiel mit 19:9. Danach wurden Neuseeland (16:1) und Slowenien (11:6) klar bezwungen.

Im Halbfinale ging es gegen den vermeintlichen Hauptgegner Polen. "Wir hatten im Februar gegen die Polen gespielt und 7:4 gewonnen, wussten also, was auf uns zukam", so Jan Berbig. "Aber wir waren sehr überrascht, da die Polen ihr Spiel nicht richtig umsetzen konnten." So gelang Deutschland auch hier mit 12:4 einen ungefährdeter Sieg.

So stand Deutschland im B-Finale und traf erneut auf Vorrundengegner Slowenien. Dieses Mal hielt die deutsche Defensive um Jan Berbig und Steven Kastner besser stand, doch "es war ein wesentlich engeres Spiel", befand Berbig. 9:3 (3:1/1:0/5:2) hieß es am Ende.

Berbig, schoss dabei das 4:1 (32. Minute) und lieferte die Vorlagen zum 3:0 (15.) und 6:2 (46.). "Mein erstes WM-Tor", freute sich Berbig. Im gesamten Turnier wurden Berbig von der IFF sechs Scorerpunkte zu geschrieben.

Der Verteidiger, der mit einer Doppellizenz beim Zweitliga-Aufsteiger PSV Dessau sowie beim deutschen Rekordmeister UHC Weißenfels spielt, schilderte seine WM-Eindrücke in einem kleinem Tagebuchbericht auf der Webseite des UHC Weißenfels.

Auch Steven Kastner gelangen zwei WM-Tore. Im Match gegen Neuseeeland traf er zum 7:1 (28.) sowie zum 15:1 (50.) - seine ersten beiden Treffer bei einem internationalen Event im Trikot der Nationalmannschaft.

Deutschland beendete das Turnier als B-Weltmeister auf dem 9. Platz und steigt in die A-Division mit den besten acht Nationen der Welt auf. "Wir sind die erste U19 Deutschlands, die es geschafft hat, in die A-Division aufzusteigen", sagte Berbig stolz. Das letzte Mal standen die deutschen Junioren 2001 in der A-Gruppe. (fvsa/ fotos: iff)

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Spielbetrieb der Teams aus Sachsen-Anhalt

  1. 1. FBL Herren
  2. 1. FBL Damen
  3. 2. FBL Süd/Ost Herren
Sonntag, 15 September 2019
16:00
Red Devils Wernigerode 5 : 2 Floor Fighters Chemnitz
Samstag, 14 September 2019
18:00
UHC Sparkasse Weißenfels 9 : 3 TV Schriesheim
Samstag, 21 September 2019
18:00
TV Schriesheim vs Red Devils Wernigerode
18:00
DJK Holzbüttgen vs UHC Sparkasse Weißenfels
Samstag, 28 September 2019
18:00
Red Devils Wernigerode vs DJK Holzbüttgen
Sonntag, 15 September 2019
13:00
Red Devils Wernigerode 1 : 13 MFBC Grimma
Sonntag, 29 September 2019
13:00
UHC Sparkasse Weißenfels vs Red Devils Wernigerode
Samstag, 26 Oktober 2019
14:00
ETV Lady Piranhhas vs Red Devils Wernigerode
15:30
Dümptener Füchse vs UHC Sparkasse Weißenfels
Samstag, 21 September 2019
14:00
Unihockey Igels Dresden vs USV Halle Saalebiber
17:00
PSV 90 Dessau vs Donau-Floorball Ingolstadt/Nordheim
Samstag, 28 September 2019
18:00
FC Rennsteig Avalanche vs PSV 90 Dessau